Willkommen auf der offiziellen Website von Mama Bank Deutschland!

Willkommen auf der offiziellen Website von Mama Bank Deutschland!
Willkommen auf der offiziellen Website von Mama Bank Deutschland!

Ernährung ist das Studium der Nährstoffe in Lebensmitteln, wie der Körper sie verwendet und die Beziehung zwischen Ernährung, Gesundheit und Krankheit.

Ernährungswissenschaftler nutzen Ideen aus der Molekularbiologie, Biochemie und Genetik, um zu verstehen, wie Nahrung den menschlichen Körper beeinflusst.

Die Ernährung konzentriert sich auch darauf, wie Menschen ihr Krankheitsrisiko durch Ernährungsentscheidungen verringern können, was passiert, wenn eine Person zu viele oder zu wenige Nährstoffe hat, und wie Allergien funktionieren.

Nahrung liefert Nährstoffe. Proteine, Kohlenhydrate, Fette, Vitamine, Mineralstoffe, Ballaststoffe und Wasser sind alle Nährstoffe. Wenn Menschen nicht die richtige Nährstoffbalance in ihrer Ernährung haben, steigt ihr Risiko, bestimmte Gesundheitszustände zu entwickeln.

In diesem Abschnitt erklären wir die verschiedenen Nährstoffe, die eine Person braucht und warum. Wir werden auch die Rolle von Diätassistenten und Ernährungsberatern untersuchen.

Klicken Sie auf den untenstehenden Link, um die ernährungsbezogenen Artikel auf unserer Website anzuzeigen.

Ernährung ist das Studium der Nährstoffe in Lebensmitteln, wie der Körper sie verwendet und die Beziehung zwischen Ernährung, Gesundheit und Krankheit.

Ernährungswissenschaftler nutzen Ideen aus der Molekularbiologie, Biochemie und Genetik, um zu verstehen, wie Nahrung den menschlichen Körper beeinflusst.

Die Ernährung konzentriert sich auch darauf, wie Menschen ihr Krankheitsrisiko durch Ernährungsentscheidungen verringern können, was passiert, wenn eine Person zu viele oder zu wenige Nährstoffe hat, und wie Allergien funktionieren.

Nahrung liefert Nährstoffe. Proteine, Kohlenhydrate, Fette, Vitamine, Mineralstoffe, Ballaststoffe und Wasser sind alle Nährstoffe. Wenn Menschen nicht die richtige Nährstoffbalance in ihrer Ernährung haben, steigt ihr Risiko, bestimmte Gesundheitszustände zu entwickeln.

Beziehung zwischen Ernährung und Gesundheit

Gesunde Ernährung ist nicht schwer. Der Schlüssel sind:

Essen Sie eine Vielzahl von Lebensmitteln, einschließlich Gemüse, Obst und Vollkornprodukte

Essen Sie mageres Fleisch, Geflügel, Fisch, Bohnen und fettarme Milchprodukte

Trink viel Wasse r

Begrenzen Sie Salz, Zucker, Alkohol, gesättigte Fette und Transfettsäuren in Ihrer Ernährung

Gesättigte Fette sind in der Regel tierische Fette. Achten Sie auf den Etiketten von verarbeiteten Lebensmitteln,

Margarinen und Fetten auf Transfette.

Deutschland